»Wenn ich gehe, gehe ich. Wenn ich sitze, sitze ich, und wenn ich esse, esse ich.« Aus dem Zen-Buddhismus

Sprechstunde

Die psychotherapeutische Sprechstunde ist Voraussetzung für die Aufnahme einer Psychotherapie. In diesem Erstgespräch klären wir, in wieweit eine Psychotherapie oder andere Maßnahmen für Sie sinnvoll sein können.

Termine vereinbaren Sie bitte in der telefonischen Sprechzeit der Praxisgemeinschaft unter der Nummer 030/40757340.

Kostenübernahme

Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

Von Ihrer Krankenkasse werden ohne Antrag bis zu vier probatorische Sitzungen übernommen. Danach kann eine Psychotherapie beantragt werden.

Private Krankenversicherung (PKV)

Versicherte einer privaten Krankenkasse erkundigen sich bitte dort, wie viele Therapiestunden übernommen werden. Ihnen stehen vor Aufnahme der Psychotherapie 5 probatorische Sitzungen zu. Nach der Probatorik wird die Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse beantragt.

Selbstzahler

Die persönliche Übernahme der entstehenden Kosten ist selbstverständlich auch möglich.

Probatorik

Zu Beginn einer Therapie steht in den ersten probatorischen Sitzungen der Aufbau einer vertrauensvollen Therapiebeziehung, die Diagnosestellung, das Erarbeiten von Therapiezielen und des Therapieplanes im Vordergrund. Es muss außerdem entschieden werden, ob eine Psychotherapie bei mir die richtige Behandlungsform für Sie ist.